Inklusive Abenteuer- und Erlebnissporttage mit Seilkonstruktioen 2020

Inklusive Abenteuer- und Erlebnissporttage


Kontakt zum Team:   abenteuer@tus1910.de   |   Tel. 06327 5068951

Wir, die Abteilung Inklusive Abenteuer- und Erlebnissporttage, führen seit 2019 projektbasierte Angebote für Jede:n an! Alle Projekte orientieren sich an unserer Philosophie: „Miteinander statt Gegeneinander trotz Diversität – Gelebte Inklusion im Alltag.“ Überwiegend Kindern und Jugendlichen wird die Möglichkeit gegeben, in einer bewegungsorientierten Umgebung aufeinander zuzugehen, voneinander zu lernen und Vorurteile abzubauen. Unser Fokus liegt auf mehreren besonderen Projekten, die sich stark von den typischen Angeboten in Sportvereinen unterscheiden, diese sind derzeit Seilkonstruktionen, Stehpaddeln, AirTrack-Turnen und Trampolin-Springen. Auch ein großes Spielfest für jedes Alter steht regelmäßig in unserem Programm.

In diesem Jahr haben wir die Möglichkeit erhalten auch eine eigene Outdoor Boulderanlage zu bauen, welche von zwei pädagogischen Fachkräften hauptamtlich betreut wird. Somit können wir erstmals auch wöchentliche Angebote schaffen.

Auch die Aus- und Weiterbildung von ehrenamtlichen Helfer:innen ist uns sehr wichtig, wir setzen uns besonders dafür ein, dass die Aus- und Weiterbildung im Abenteuer- und Erlebnissport in Rheinland-Pfalz wieder ins Leben gerufen wird (DOSB B-Lizenz Abenteuer- und Erlebnissport). Doch daneben ist es uns selbstverständlich ebenso wichtig, dass unsere Betreuer:innen bestmöglich auf ihre Aufgaben während der Aktionen vorbereitet sind, mehrmals im Jahr gibt es also die Möglichkeit, sich zu unterschiedlichen Themen weiterzubilden.


Inklusive Angebote wie die Abenteuer- und Erlebnissporttage sind leider noch viel zu selten, dabei muss gerade Kindern und Jugendlichen in jungen Jahren die Möglichkeit gegeben werden, vorurteilsfrei und unabhängig vom jeweiligen sozialen, religiösen oder gesundheitlichen Hintergrund aufeinander zuzugehen und voneinander zu lernen. In Rheinland-Pfalz leben rund 630.000 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Hiervon beziehen weniger als 1 % Asylregelleistungen. Etwa 35 % der Minderjährigen haben einen Migrationshintergrund und davon circa 8 % eigene Migrationserfahrung. Außerdem sind ungefähr 1 % der unter 18-jährigen schwerbehindert, was bei über 25 % nicht sichtbar ist! (Quellen: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz) Unser Ziel ist es, diese Wirklichkeit während unserer Projekttage widerzuspiegeln. Mit kostengünstigen oder gar kostenfreien Angeboten wollen wir jedem die Möglichkeit geben, an unseren Projekten teilzunehmen.

Wir wollen eine ganzheitliche Gesellschaft formen, in der es nicht um die Schwächen, sondern insbesondere um die Stärken der Teilnehmenden geht. Unsere Erfahrungen des erfolgreichen Projekts möchten wir auch mit anderen Vereinen teilen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns auf diesem Weg begleiten!

Ihre Unterstützung an uns

Sie finden unsere inklusiven Angebote attraktiv und möchten uns unterstützen? Um auch zukünftig weitere inklusive Abenteuer- und Erlebnissporttage mit besonderen Aktionen zu ermöglichen, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Durch unsere Gemeinnützigkeit können Sie selbstverständlich auch eine Spendenquittung erhalten. Nach Rücksprache mit uns, können wir Ihnen anbieten, Ihr Unternehmenslogo bzw. Ihren Namen bei den Veranstaltungen entsprechend zu präsentieren.

Empfänger                    Turn- und Sportgemeinschaft Lachen-Speyerdorf 1910 e. V.
IBAN                               DE83 5465 1240 0057 8004 43
BIC                                  MALADE51DKH
Verwendungszweck    Spende inklusive A+E-Tage, IHR NAME, IHRE ANSCHRIFT